Musikschule

Beitrag - Musikschule

Die Musik...

...ist schon etwas Besonderes und begeistert alle Menschen. Besonders, wenn Kinder singen und ihre unverfälschten, natürlichen Stimmen zum Tragen kommen, bekommt die Botschaft des Liedes ein ganz anderes Gewicht, weil die Herzen der Zuhörer geöffnet und berührt werden. Ich erlebe das täglich bei den Vorbereitungen für die Kinderarbeit.

Ich, Jürgen Strohschein, bin 1962 geboren und Vater von drei tollen Kindern.

Mit der Kinderchorarbeit habe ich im September 1993 in der EFG Holzhausen begonnen, was mir bis heute sehr viel Freude macht. Die Arbeit mit Kindern bedeutet mir sehr viel und meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass in jedem Kind etwas Besonderes steckt. Dieses zu entdecken und zu fördern betrachte ich als ein Privileg.

Seit 2008 bin ich Mitarbeiter in der Kids-Camp-Arbeit und biete dort den Kindern einen Chor-Workshop an. Dieses Zeltlager findet jedes Jahr in den Sommerferien in Halver/ Sauerland statt. Ein tolles Erlebnis für über 120 Kids. Mehr dazu auf www.wdl.de.

2009 - 2011 habe ich als Musiklehrer der Musikschule Fröhlich eine neue zusätzliche Arbeit mit Kindern begonnen. Seit Juli 2011 betreibe ich nun meine eigene Musikschule.  Bei all dieser Arbeit steht das Kind immer im Vordergrund. Daher sind Kompetenz und Fachwissen nur ein Bein, auf dem meine Arbeit steht. Das zweite Bein besteht aus Geduld und Liebe zu den Kindern und im Vertrauen der Eltern.

Ich hoffe auf eine Frucht bringende Zusammenarbeit und freue mich auf Ihre Kids.

Ihr Jürgen Strohschein


 

                                                  Das Haus der Musikschule                                        

                                                  Haus der Musikschule
 

 

Der Unterrichtsraum

In dem Licht durchfluteten Unterrichtsraum macht das Lernen und Musizieren Spass. Die kindgerechte Einrichtung und gemütliche Atmosphäre sorgen für viel Behaglichkeit.

Unterrichtsraum 3     Unterrichtsraum 4

 

Ein gemütlicher Warteraum für Eltern.                     

Wenn Sie auf ihr Kind warten möchten, kein Problem. Bei einem guten Buch und einem heißen oder kalten Getränk vergeht die Zeit wie im Flug.

Warteraum 2    Warteraum Eltern 1